Skip to main content

Es hat sich gelohnt – Dankeschön!

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer der AWO,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

ein ganz großes ❤️liches Dankeschön an Sie/Euch alle und die rund 180 Unterstützerinnen und Unterstützer, Kolleginnen und Kollegen, die unserem kurzfristigen Aufruf gefolgt sind und am Donnerstag, 07.Mai. 2020 vor dem Rathaus in Dietzenbach deutlich gemacht haben, dass es einen sehr deutlichen Aufschrei gibt, wenn sich ein groß angelegter sozialer Kahlschlag anbahnt. Wir sind alle zutiefst bewegt und dankbar für so viel Unterstützung und Anerkennung unserer Arbeit, was uns in unserer zukünftigen Arbeit sicher weiter stark motivieren wird. Zudem freuen wir uns, dass sich so viele andere soziale Vereine, Verbände und Institutionen dem Aufruf angeschlossen haben. Dietzenbachs 1. Stadtrat, Dr. Dieter Lang, sagte zu den vielen Menschen vor dem Rathaus: „Sowas habe ich hier noch nicht erlebt.“ Er hat uns heute hierfür auch noch einmal ausdrücklich gedankt.

Und es hat sich gelohnt. Die Änderungsanträge wurden allesamt zurückgezogen und der Haushalt 2020 wie geplant beschlossen.

Die Folgen der Corona-Krise werden jedoch (auch finanziell) so massiv sein, dass wir sicherlich auch in Zukunft zusammen für unsere gemeinsamen Belange und für eine gute soziale Infrastruktur in Dietzenbach kämpfen werden müssen. Wir werden das mit etwas mehr Vorlauf sicherlich noch viel vernetzter mit den weiteren sozialen Vereinen und Dienstleistern in Dietzenbach abstimmen.

Die AWO im Landkreis Offenbach

Wir sind im Kreis Offenbach seit mehr als 50 Jahren aktiv für Sie!

Der AWO Kreisverband Offenbach Land e.V. hat 11 Ortsvereine mit insgesamt rund 1.450 Mitgliedern. Die Angebote des Kreisverbandes umfassen einen Mobilen Sozialen Hilfsdienst, Familienentlastende Dienste, Hausaufgabenhilfen, Migrationsberatungsangebote und eine Familienbildungsstätte, die bereits seit 50 Jahren existiert. Hierzu zählen auch Spielkreise für Kinder unter drei Jahren in Dietzenbach, Rodgau und Heusenstamm. Dazu kommen zahlreiche Kursangebote für Kinder und Eltern, aber auch für Senioren. In Rödermark und Egelsbach betreibt der Kreisverband je eine Kindertagesstätte. In Dietzenbach, Heusenstamm und Mühlheim betreut die AWO im Auftrag des Kreises Offenbach Flüchtlinge. Im  Bundesprogramm "Demokratie Leben!" engagieren wir uns in sechs Demokratienetzwerken.

Die Ortsvereine unterhalten darüber hinaus ebenfalls Mobile Soziale Hilfsdienste und zudem Pflegedienste, Hauswirtschaftliche Hilfen, Demenzangebote, Seniorentreffs, Seniorenreisen, Betreutes Wohnen und Kindergärten.

Die AWO ist ein anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege und ein moderner Dienstleister mit besonderem Profil. In allen Bereichen sozialer Arbeit ist die AWO aktiv. Die Arbeiterwohlfahrt kämpft mit ehrenamtlichem Engagement und professionellen Dienstleistungen für eine sozial gerechte Gesellschaft. Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit sind die Werte, die ihr Handeln bestimmen.

Kontakt

Geschäftsstelle

Wiesenstr. 9
63128 Dietzenbach
Tel.: 06074 33300
E-Mail: info(at)awo-of-land.de

Hinweis in Sachen Corona

Liebe Kundinnen und Kunden,
liebe Freundinnen und Freunde der AWO,

unsere Geschäftsstelle bleibt zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zur Aufrechterhaltung des Betriebes im Sinne unserer Kundinnen und Kunden für Publikumsverkehr geschlossen. Die meisten MitarbeiterInnen arbeiten vom Homeoffice aus. Wir stehen aber gerne telefonisch oder per Email für Sie zur Verfügung.

Die Angebote der Familienbildungsstätte müssen leider aktuell pausieren. Alle Betroffenen wurden soweit wie möglich informiert. Die Kolleginnen der FBS sind per E-Mail erreichbar. Sie können eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen und werden dann schnellstmöglich zurückgerufen.

In den KiTas und Schulkinderbetreuung gibt es eine Notbetreuung nach den Vorgaben des Landes Hessen.

Natürlich wird unser Essen auf Rädern weiterhin unter Schutzvorkehrungen ausgeliefert. Die Dienste von Hilfe im Alltag finden eingeschränkt statt. Wir bieten Einkaufsdienste an.

Unsere MitarbeiterInnen der Migrationsberatung und der Flüchtlingsbetreuung arbeiten im Homeoffice und sich telefonsich und per E-Mail erreichbar.

Unsere MitarbeiterInnen von Demokratie Leben! arbeiten im Homeoffice und sich telefonsich und per E-Mail erreichbar.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.

Sicherlich wird uns alle diese Krise noch lange beschäftigen. Sorgen und Nöte nehmen wir ernst. Doch leider haben auch wir zum aktuellen Zeitpunkt auf einige Fragen gerade keine Antwort und für manche Probleme keine Lösung.

Gemeinsam versuchen wir, dass Beste daraus zu machen und die Angebote für die Zukunft zu sichern und so schnell wie möglich wieder aufzunehmen. Bleiben Sie gesund.

Herzliche Grüße

Ihre AWO