Skip to main content

Fördermittelbescheid übergeben
AWO-KITA am Horst-Schmidt-Haus in Heusenstamm kann gebaut werden

Nachdem die komplizierten Verträge mit dem Grundstückseigentümer für das neue KiTa-Projekt auf dem Gelände des Horst-Schmidt-Hauses in Heusenstamm bereits im Oktober letzten Jahres zügig unter Dach und Fach gebracht wurden, konnte der AWO Kreisverband Offenbach Land nun gemeinsam mit der Stadt Heusenstamm und dem Kreis Offenbach endlich einen weiteren Meilenstein erreichen:

Der Kreis Offenbach hat einen Förderbescheid über 800.000 € ausgestellt. Der Kreisbeigeordnete Carsten Müller übergab ihn heute offiziell an die AWO: „Die neue Kindertagesstätte verbessert das Betreuungsangebot im Kreis Offenbach und ist ein Gewinn für Heusenstamm!“, so Müller.

Parallel dazu läuft noch immer ein langes Prüfungs- und Genehmigungsverfahren des Förderantrags durch das RP Kassel.

Auch Heusenstamms Bürgermeister Halil Öztas ist sichtlich erleichtert: „Wir benötigen den Ausbau der Kinderbetreuung dringend und freuen uns, dass wir mit der AWO einen Partner gefunden haben, der den steinigen Weg von der Beantragung bis zur Fertigstellung mit so viel Engagement vorantreibt.“ Dirk Hartmann, Geschäftsführer des AWO Kreisverbandes Offenbach Land ergänzt: „Streckenweise waren wir der Verzweiflung nahe“. Aber Fleiß und Ausdauer haben sich gelohnt. „Wir können nun mit unseren Partnern, der AWO Hessen Süd und der Firma ATIC, die Ausschreibung für die Bauarbeiten veröffentlichen und in Kürze mit dem Abriss des Altbaus auf dem Gelände beginnen,“ so Hartmann.

Der Neubau soll nach seiner Fertigstellung zwei Gruppen für Kinder unter drei Jahren und drei Gruppen für Kinder über drei Jahren beheimaten und somit 99 zusätzliche Plätze in Heusenstamm bieten.

Auf dem Gelände rund um das Horst-Schmidt-Haus hat die AWO gerade erst einen Erweiterungsneubau für Pflegewohnen und einer Tagespflege eröffnet. Mit dem jetzt ebenfalls beginnenden Neubau „Betreutes Wohnen“ sowie der Sanierung des ehemaligen Schwesternwohnheimes wird mit der Realisierung der KiTa die letzte Baulücke geschlossen und der Quartiersumbau umgesetzt.

v.l.n.r.: G. Thiele (ATIC InvestConsulting GmbH), Halil Öztas (Bürgermeister Heusenstamm), Ana Waldow (AWO), Carsten Müller (Kreisbeigeordneter) und Dirk Hartmann (AWO)
Die alte Sozialstation wird bald abgerissen, um für die neue KiTa Platz zu machen